Grundlagen Beschwerden Diagnose Verlauf Behandlung
NHL-info.de
Basiswissen
  Non-Hodgkin-Lymphome
     
  Detailwissen
  Follikuläres
Non-Hodgkin-Lymphom
  Multiples Myelom
  Chronisch-lymphatische
Leukämie
  Immunozytom
  Mantelzell-Lymphom
     
  Infopool
  Biologische Grundlagen
  Behandlung
  Aktiv gegen Krebs
  Einteilung der
Non-Hodgkin-Lymphome
  Medizinische Begriffe
  Studien
  Selbsthilfegruppen
Non-Hodgkin-Lymphome > Behandlung > Immunbehandlung
  Immunbehandlung
 
 
Bei der Immunbehandlung versuchen Ärzte, die Körperabwehr des Menschen für die Bekämpfung von Krebszellen zu nutzen. Diese Behandlungsform hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Zum Einsatz kommen:

  • die Interferone (Botenstoffe der Immunabwehr)
  • und speziell hergestellte Antikörper, die in der Lage sind, eine bestimmte Struktur auf Krebszellen zu erkennen.

Die hier vorgestellten Immunmittel kommen gezielt zur Bekämpfung der Non-Hodgkin-Lymphome zum Einsatz.

Andere "Immuntherapeutika"

Als Immuntherapeutika werden häufig aber auch Vitamincocktails und andere Zubereitungen bezeichnet, die jedoch keine Medikamente, sondern eher Stärkungsmittel sind und das Immunsystem allgemein unterstützen sollen.

Nehmen Sie aber nicht wahllos irgendwelche Mittel zur Stärkung der Immunabwehr. Es ist nicht gesichert, dass diese Ihnen helfen. "Immunstimulierende" Mittel können bei der Behandlung von Lymphomen sogar kontraproduktiv wirken. Am besten informieren Sie Ihren Arzt über alles, was Sie ergänzend tun oder einnehmen. Dann können Sie sicher sein, dass Sie Ihrer Gesundheit nicht schaden.

 

zurück
vor
Impressum | Kontakt | Sitemap
  supported by ribosepharm
zurück
vor
       
NHL-info.de