NHL-info.de
Basiswissen
  Non-Hodgkin-Lymphome
     
  Detailwissen
  Follikuläres
Non-Hodgkin-Lymphom
  Multiples Myelom
  Chronisch-lymphatische
Leukämie
  Immunozytom
  Mantelzell-Lymphom
     
  Infopool
  Biologische Grundlagen
  Behandlung
  Aktiv gegen Krebs
  Einteilung der
Non-Hodgkin-Lymphome
  Medizinische Begriffe
  Studien
  Selbsthilfegruppen
  Service: Krebs und Sexualität
 
 
Etwa 575.000 Fundstellen liefert die Internet-Suchmaschine Google, wenn man die Stichworte "Krebs und Sexualität" eingibt. Wir wollen Ihnen die aufwändige Suche nach seriösen Informationsquellen ein wenig erleichtern und bieten Ihnen auf dieser Seite deshalb kommentierte Internetadressen, eine Buchbesprechung sowie ein Verzeichnis der wichtigsten Beratungsstellen an.

Internetadressen

Wer sich zunächst einmal in das Thema einlesen will, ohne sich in diversen Foren durch persönliche Patientenschicksale durchzuarbeiten, dem sei der Informationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg empfohlen:

www.krebsinformation.de

Der Unterpunkt Belastende Symptome enthält die beiden Themenbereiche Patientinnen & Sexualität sowie Patienten & Sexualität. In den beiden Abschnitten werden unter anderem ganz konkret Tumorarten und Behandlungsmethoden besprochen, die Auswirkungen auf die Sexualität haben. Eine kleine Auswahl aus dem "Männerbereich": Erektionsstörungen, Verlust der Zeugungsfähigkeit, Hormontherapie oder Hodenentfernung; Viagra, Cialis,
Vakuumpumpen, SKAT-Therapie. Genauso offen und inhaltlich vollständig sind die Infos für Patientinnen aufbereitet, wie gewohnt exzellent recherchiert und auf dem neuesten Stand des Wissens.

Nicht ganz so detailliert, aber alle wichtigen Bereiche abdeckend ist eine im Internet verfügbare Publikation der Frauenselbsthilfe nach Krebs:

www.frauenselbsthilfe.de

Unter dem Unterpunkt Infos können verschiedene Publikationen und eben auch die 14-seitige Broschüre "Krebs und Sexualität" bestellt beziehungsweise heruntergeladen werden. Sollten Sie über keinen Internet-Anschluss verfügen, bestellen Sie die Broschüre kostenlos bei:

Frauenselbsthilfe nach Krebs
Bundesverband e.V.
B 6, 10/11, 68159 Mannheim
Tel.: 0621-2 44 34, Fax: 0621-15 48 77

Ohne Erektionsfähigkeit gerät für die meisten Männer ihr eigenes Bild von Männlichkeit ins Wanken. Gleichzeitig wird über Erektionsprobleme kaum geredet. Auf eine der wenigen im Internet präsenten Selbsthilfegruppen sei hier verwiesen:

www.impotenz-selbsthilfe.de

Die wichtigen Infos werden sehr glaubwürdig und mit großer Authentizität vermittelt. Auf ein Forum verzichten die Initiatoren bewusst, dafür gibt es Empfehlungen zu vier anderen Plattformen, auf denen sich betroffene Männer austauschen können.

Krebs und SexualitätBuchbesprechung

Krebs und Sexualität
von Stefan Zettl und Joachim Hartlapp
Weingärtner Verlag, Berlin 2002
ISBN: 978 3980481052
14,90 €

Einen sehr systematischen Einblick in das Thema bieten der Arzt Joachim Hartlapp, ärztlicher Direktor am Klinikum Osnabrück, sowie der Psychoanalytiker Stefan Zettl aus Heidelberg, der am dortigen Institut für Tiefenpsychologie als Lehrtherapeut arbeitet. Nach einer Einführung in die körperlichen Grundlagen von weiblicher und männlicher Sexualität werden zunächst allgemeine Erscheinungsformen sexueller Störungen beschrieben, um dann die Auswirkungen einer Krebserkrankung auf die Sexualität zu analysieren.

Ein umfassendes und sehr empfehlenswertes Buch, das alle wichtigen Fragen in einer auch für Nicht-Experten verständlichen und gleichzeitig taktvollen Weise beantwortet. Die Autoren möchten Krebspatienten Mut machen, trotz ihrer Erkrankung wieder zu einer auch sexuell erfüllten Beziehung mit ihrem Partner zurückzufinden.

Beratungsstellen
Telefonauskunft

Die Deutsche Krebsgesellschaft unterhält über ihre Ländergesellschaften ein flächendeckendes Netz zur psychosozialen Beratung von Krebspatienten. Die Beratungsstelle in Ihrer Nähe erfahren Sie unter:

Deutsche Krebsgesellschaft e.V. Geschäftsstelle
Steinlestraße 6, 60596 Frankfurt am Main
Tel: 069 / 63 00 96 - 0, Fax: 069 / 63 00 96 - 66

www.krebsgesellschaft.de

Kompetente Ansprechpartner zum Thema vermittelt auch pro familia. Die zuständige Beratungsstelle in Ihrer Nähe erfahren Sie unter:

pro familia Bundesverband
Stresemannallee 3, 60596 Frankfurt/Main
Tel.: 069 / 63 90 02, Fax: 069 / 63 98 52
info@profamilia.de

www.profamilia.de

Hingewiesen sei noch auf die kostenlose Rufnummer des Krebsinformationsdienstes in Heidelberg, die täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr besetzt ist:

Telefon: 0800 - 420 30 40

Selbstverständlich können Sie Ihre Fragen auch per E-Mail an die Experten richten.

 

zurück
Impressum | Kontakt | Sitemap
  supported by ribosepharm
zurück
       
NHL-info.de