Grundlagen Beschwerden Diagnose Verlauf Behandlung
NHL-info.de
Basiswissen
  Non-Hodgkin-Lymphome
     
  Detailwissen
  Follikuläres
Non-Hodgkin-Lymphom
  Multiples Myelom
  Chronisch-lymphatische
Leukämie
  Immunozytom
  Mantelzell-Lymphom
     
  Infopool
  Biologische Grundlagen
  Behandlung
  Aktiv gegen Krebs
  Einteilung der
Non-Hodgkin-Lymphome
  Medizinische Begriffe
  Studien
  Selbsthilfegruppen
Chronisch-lymphatische Leukämie > Grundlagen > Ursachen
  Ursachen der Chronisch-lymphatischen Leukämie
 
 
Bislang ist über die Ursachen nur wenig bekannt. Ionisierende Strahlung, also radioaktive bzw. Röntgenstrahlen, und das organische Lösungsmittel Benzol begünstigen das Entstehen einer Chronisch-lymphatischen Leukämie. Zigarettenrauchen und auch die Einnahme von Medikamenten, die zur Chemotherapie eingesetzt werden, können offenbar risikoverstärkend wirken.

Schließlich spielen auch erbliche Faktoren eine Rolle: Kinder von Patienten mit Chronisch-lymphatischer Leukämie tragen ein vergleichsweise erhöhtes Risiko, ebenfalls an einer Chronisch-lymphatischen Leukämie oder an einem anderen Lymphom zu erkranken.

 

zurück
vor
Impressum | Kontakt | Sitemap
  supported by ribosepharm
zurück
vor
       
NHL-info.de